Freundliches Gespräch
 

Über mich

mein Name ist Jens Brodersen und ich bin seit 15 Jahren Berater mit Nachhaltigkeits- und Strategieschwerpunkt. 

Ich habe die Nachhaltigkeitsberatungspractice von PwC Deutschland mit aufgebaut und war anschließend in unterschiedlichen Executive-Positionen im Beratungsumfeld tätig. In dieser Zeit habe ich langjährig unterschiedliche Beratungsprojekte zu Nachhaltigkeit zum Erfolg geführt, Produkte entwickelt, Kommunikation geplant und gestaltet sowie über 80 Nachhaltigkeitsberichte gutachterlich geprüft.

Ich bin ehemaliges Mitglied des Arbeitskreises Impact Investment und Messung von Unternehmerischer Verantwortung der Bertelsmann-Stiftung, dem Roundtable Corporate Citizenship, der KPI for ESG der DVFA und des Arbeitskreises Unternehmensethik an der EBS Business School. Zudem bin ich einer der Urheber des Lehrgangs CSR-Manager mit der Fundraisingakademie Deutschland und ehemaliger Lehrbeauftragter an der TH Köln und am Umweltinstitut.  

Gegenwärtig bin ich Vorstand im Bundesverband der Volks- und Betriebswirte Regionalverband Rhein-Main und Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen sowie im Marketingclub Frankfurt. Zudem bin ich zertifizierter EHS-Manager und Inhaber mehrerer Zertifizierungs-und Coachingausbildungen. 

Mein Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Strategie und Governance, operative Nachhaltigkeit, Produkt-und Serviceinnovation sowie Kommunikation und Reporting. 

Mich treibt an, Nachhaltigkeit, mit all seinen Dilemmata, Problemen, Widersprüchen, Risiken und Chancen und Vorteilen, zum Gelingen zu bringen. Dabei bin ich von großem Ernst und einem hohen Anspruch an Integrität erfüllt - Greenwashing oder ähnlichen Praktiken erteile ich regelmäßig eine Absage. Den Anspruch habe ich auch an mich selbst.

Für mich sind die folgenden Werte in meiner Beratungspraxis von besonderer Bedeutung:

  • Wertschätzend - jeder Mensch ist wichtig, jedes Engagement ist bedeutsam. Im Umgang miteinander sind Wertschätzung und Augenhöhe von fundamentaler Bedeutung.

  • Ehrlich - es gibt keinen Grund drumherum zu reden oder Dinge zu beschönigen. Auch Grenzen des Möglichen werden immer transparent gemacht. 

  • Zuverlässig - was zugesagt wird, wird eingehalten.

  • Kompetent - es wird immer die optimale Kompetenz in das Projektumfeld eingebracht. Nichts kommt von der Stange und es gibt keine Dünnbrettbohrerei.

  • Vertrauensvoll - Beratung und Begleitung brauchen Vertrauen und Vertraulichkeit. Für mich bildet beides die Basis für die Zusammenarbeit.